Über AERO SPACE POWER by TUNGSRAM

Lassen Sie Ihren Traum fliegen

Mit mehr als 120 Jahren Erfahrung bietet TUNGSRAM einzigartige Vermögen und professionelles Fachwissen. AERO SPACE POWER ist ein neu gegründeter MRO-Betrieb mit mehrjähriger Erfahrung in der Energiereparaturbranche. Seit vielen Jahren arbeiten wir mit GE Power zusammen und wir haben einen langfristigen Servicevertrag mit GE Aviation im Jahr 2019 unterzeichnet.

Jerg Bauer Tungsram
Aero Space Power by Tungsram

Besitzer, Präsident & CEO der Tungsram Gruppe

"Wir haben die Lösung und das Wissen."

Tungsram Aero Space Power ist ein schnell wachsender Geschäftsbereich innerhalb der Tungsram Gruppe, der sich hauptsächlich auf die Bereitstellung von MRO-Lösungen für die Luftfahrt- und Energieindustrie konzentriert. Tungsram bietet den weltweit größten Turbinenherstellern und MRO-Anbietern ausgezeichnete Fertigungslösungen, umfassende Überholung von Triebwerkskomponenten und Reparaturdienstleistungen. Tungsram beabsichtigt, seine Position im Industriegasturbinengeschäft angesichts des Wachstumspotenzials dieses Marktes zu stärken. Dies ist ein wichtiger Schritt zur Sicherung der Zukunftsfähigkeit des Unternehmens.

weltklassische Innovationserbe

120 Jahre Vorgeschichte

TOCHTERFIRMEN

20+ Tungsram Tochterfirmen weltweit

MRO SERVICES by Aero Space Power

Mehrjährige Reparaturerfahrung

UNTERSTÜTZUNG

Zertifiziertes und qualifiziertes Personal

Neue Tungsram-Firma ist bereit
die Luftfahrt und Energie MRO-Industrie zu erobern

Kisvárda – Budapest, 15. Dezember 2021 – Tungsram Aero Space Power Kft. (GmbH.) ist ein neues Unternehmen innerhalb der Tungsram-Gruppe mit Hauptsitz in Budapest und einem Standort in Kisvárda, das 125 Mitarbeiter beschäftigt. Das Unternehmen, das sich mit der Reparatur und Maintenance von Flugzeugtriebwerken befasst, ist bereit, in einen Markt mit einem weltweiten Umsatz von 100 Milliarden USD einzutreten.

Die Gründer Jörg Bauer, Präsident und Vorstandsvorsitzender der Tungsram Gruppe, István Herdon, Besitzer der Xanga Gruppe und der Geschäftsführer der neu gegründeten Gesellschaft, Attila Kürthy, unterzeichneten am Mittwoch die Vereinbarung, die den Start des Geschäftsbetriebs der Tungsram Aero Space Power Kft. (GmbH.) darstellt. Das neue Unternehmen ist eine schnell wachsende Abteilung der Tungsram-Gruppe, das auf MRO-Dienstleistungen (Maintenance, Reparatur, Überholung) für den Luftfahrt- und Energiesektor spezialisiert ist.

MRO in der Flugzeugindustrie repräsentiert weltweit einen Umsatz von 100 Milliarden USD mit einem kontinuierlichen Wachstumspotenzial nach einstimmiger Beurteilung der Branchenakteure.

Zwei weitere Bereiche begleiten diesen Bereich: die Produktion von Teilen für die Energieindustrie und die erneuerbaren Energien. Das Unternehmen beschäftigt 125 Mitarbeiter (hauptsächlich erfahrene Ingenieure und qualifizierte Fachkräfte) in der Produktionshalle des Werks Tungsram Kisvárda und zielt auf diese Märkte ab. Zu den aktuellen Partnern gehören GE Aviation, GE Power und GE Renewable.

Tungsram Aero Space Power ist derzeit der einzige Hersteller von Flugzeugtriebwerksteilen in der kleineren Region, der die Zertifikate sowohl der europäischen als auch der amerikanischen Luftfahrtbehörden (EASA und FFA) besitzt. Das Werk in Kisvárda ist ein regionales Vorzüglichkeitszentrum im Bereich Schweißen in Ostungarn. Auf diese Weise wird das neue Profil sowohl für Ungarn als auch für die Region nützlich sein, da die hier durchgeführten Aktivitäten einen hohen Mehrwert haben.

Tungsram Aero Space Power konzentriert sich bereits auf die kommenden Meilensteine, wie die Erlangung des CAAC-Zertifikats (Chinese Authority of Aviation).

Kürthy Attila
Geschäftsführer von Tungsram Aero Space Power
Joerg Bauer
Präsident und CEO von Tungsram Gruppe
Herdon István
Besitzer von Xanga Group
0
Stückzahlen jährlich
0
+ Jahre Erfahrung
0
+ Mitarbeiter
Aero Space Power Welding

Welding

Technologies

Welding

Technologies

Informieren Sie sich

über unsere Erfahrungen

Schweißtechnologien

Schweißen und Löten dienen dazu, eine unlösbare Verbindung zwischen verschiedenen Metallen herzustellen.

Für Schweißnähte verwenden wir Gas Tungsten Arc Welding (GTAW), auch bekannt als Wolfram-Inertgas-Schweißen (TIG) mit verschiedenen Zusatzwerkstoffen, das Widerstandspunktschweißen und das Heftschweißen.